04. Sept.
2023

Starkes Team, starke Instandsetzung: MWB Power und Bücker + Essing auf der Shipping 2023 in Kalkar

Ein perfekter Match, denn beide Unternehmen bündeln ihre Instandsetzungsservices für die Schifffahrt zu einem vollumfänglichen Portfolio für Motoren bis 22 MW, für Pumpen, Kompressoren, Kupplungen, Getriebe, Lagerungen und vieles mehr. 

Mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sich die MWB Power durch exzellenten Service und innovative Lösungen in Schiffs- und Lokmotoren aus – durch eine enge Verzahnung von mobilem Außendienst und stationärer Instandsetzung. Die in Bremerhaven vorhandene Infrastruktur mit eigener Pier, großen Werkshallen und Krankapazitäten direkt am Kaiserhafen ist auf die Instandsetzung von schnell und mittelschnell laufenden Großmotoren ausgelegt. 

„Unsere Stärke liegt im Service und in der Instandsetzung von Großmotoren. Wir fangen praktisch da an, wo Bücker + Essing im Hinblick auf die Baugröße des Motors aufhört“, erklärt Jörn Holst, Geschäftsführer der MWB Power. Ralf Wöllert, Geschäftsführer von Bücker + Essing ergänzt: 

Unsere Möglichkeiten der mechanischen Fertigung und Bearbeitung von Bauteilen ergänzen das Portfolio perfekt.

Ralf Wöllert, Geschäftsführer Bücker & Essing GmbH 

Insbesondere das Verfahren des Kaltgasbeschichtens und die mobile Bearbeitung ist für Kunden aus der Schifffahrt eine interessante Option zur Bauteilrettung. Mit mehr als 150 Mitarbeitern setzt Bücker + Essing am Standort Lingen Gas- und Dieselmotoren instand. 

Gemeinsam bieten die beiden Unternehmen die Instandsetzung des kompletten Antriebsstrangs (Schiffsmotoren bis 22 MW, Getriebe, Ladeluftkühler, Brennstoffpumpen, Zylinderlaufbuchsen, Lagerungen und Lagergassen, Kupplungen, Pumpen, Kompressoren und Motorkomponenten wie Zylinderköpfe, Kurbelwellen, Pleuelstangen und Turbolader). 

Mobile Services 

Mit einem weltweiten Reparatur-Service und einem 24/7 Notfalldienst unterstützt das Team die Kunden an Bord. Viele Schäden lassen sich durch mobile Reparaturlösungen der beiden Unternehmen vor Ort beheben, beispielsweise durch mobiles Honen und mobile Zylinderbuchseneinpass-Reparaturen. Neu entwickelt hat Bücker + Essing ein Verfahren zum mobilen Fräsen / Planen für Schiffsmotoren: Plan- und Dichtflächen sowie Einpässe können vor Ort gefräst und geplant werden –ohne dass der Motor ausgebaut werden muss – mit exakt derselben Präzision wie im Werk. 

Zurück zur Übersicht
Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns.

Gerne helfen wir Ihnen weiter und informieren Sie in einem persönlichen Gespräch.
T: +49 471 9450-0
info@mwb-power.de